szmmctag
Suche blog.de

  • Köln - Bochum

    Gestern musste der VfL Bochum beim 1.FC Köln antreten, und da es ja ein Auswärtsspiel bestand Hoffnung auch mit Punkten nach hause zu fahren. Die Kölner benötigten für ihre Meisterfeier unbedingt einen Sieg, doch die Bochumer spielten konzentriert und ließen kaum Chancen zu. tatsächlich hatte man selbst einige gute Möglichkeiten und wurde dann auch folgerichtig in der 43. Minuten belohnt. 1:0 für den VfL zur Halbzeit und das Kölner Publikum wirkte doch etwas geschockt.
    Nach dem Wechsel kamen die Kölner mit neuem Schwung aus der Kabine, vor allem der eingewechselte Risse machte ordentlich Betrieb und erzielte den Ausgleich.
    Das war es dann aber auch schon wieder mit der Kölner Herrlichkeit. nach dem Ausgleich machten sie zwar noch etwas Druck und hatten auch noch Möglichkeiten, doch die Bochumer konnten sich befreien und lieferten sich ein Spiel auf Augenhöhe. Leider nur bis zum ominösen Elfmeterpfiff da Helmes mal wieder umgefallen ist. Die Entscheidung dort einen Elfmeter zu geben war schon sehr, sehr hart und eigentlich auch unnötig, dass der bis dahin gut pfeifende Schiedsrichter Winkmann dann aber auch noch eine rote Karte gab...
    Der Elfmeter führte zum 2:1, später machte Köln dann noch das 3:1 ohne jetzt aber ganz groß zu überzeugen. Köln steigt verdient in die erste Liga auf, doch dieses Spiel gegen Bochum hätten sie eigentlich nicht gewinnen dürfen.
    Ohne die Fragwürdige Elfmeterentscheidung und die rote Karte wäre für den VfL sicher ein Punkt machbar gewesen.
    Viel wichtiger für den vfL ist aber der nächste Spieltag zu Hause gegen Bielefeld. Dort kann man dann mit einem Sieg endgültig auch die letzten benötigten Punkte für den Klassenerhalt erzielen. Und sollten sie dann genau so konzentriert spielen wie gegen Köln sollte das auch kein Problem sein.

  • Frohe Ostern

    Ich wünsche Euch allen ein frohes Osterfest und ein tolles Wochenende. An so ein vier Tage Wochenende könnte man sich doch glatt gewöhnen was??

    Frohes Osterfest!!

  • Charts

    Overall artists chart
    Chartsoverall 20.04.2014

    Last week top artists
    Wochencharts 13.04.- 20.04.2014
    (zum vergrößern auf die Bilder klicken)
    mehr Charts

  • Weil Samstag ist - Frank Goosen

    Kurzbeschreibung: Wieso gehst du ins Stadion? – Weil Samstach is!

    »Wir im Ruhrgebiet gehen nicht ins Stadion, um uns zu amüsieren. Wir gehen da hin, um uns aufzuregen. Beispiel? Jedes Jahr wieder ist das erste Heimspiel der neuen Spielzeit gerade mal fünf Minuten alt, da brüllt der Mann in der Reihe vor mir zum ersten Mal: ›DAT ISS DOCH DIESELBE SCHEISSE WIE INNER LETZTEN SÄSONG!!!‹« Die schönsten Fußballgeschichten vom literarischen Großmeister des runden Leders.
    Quelle: Amazon.de

    Frank Goosen schreibt wie immer amüsant kurze Geschichten rund um das runde Leder, und was er als Fußballfan erlebt. Vom Tagebuch der WM 2006 und der EM 2008, über das Leiden eine VfL Fans erheitern die Kurzgeschichten die Goosen zum Besten gibt. Und ob alles auch tatsächlich genau so passiert ist, ist eigentlich sekundär. Im Inneren weiß man, dass es so hätte sein können.
    Als Bochumer erkennt man sich in der ein oder anderen Situation durchaus wieder. Gerade wenn er davon spricht, dass für ein Bochumer keine Führung so hoch sein kann, als das nicht doch noch etwas passieren könnte.
    Das Buch ist so kurzweilig geschrieben, dass ich die knapp 160 Seiten in Null-Komma-Nix durch hatte. Auch wenn Goosen natürlich viel über seine Erlebnisse als VfL Bochum Fan schreibt, ist es ein Buch für alle die sich als Fan des runden Leders sehen. Und für alle Diejenigen die jetzt nicht sonderlich interessiert sind was Fußball angeht, jedoch in einer Partnerschaft mit einem Fan leben, kann das Buch durchaus hilfreich sein sein Gegenüber
    zu verstehen ;D :))

  • Geburtstagsüberraschung

    Nach meinem ersten Arbeitstag hat mich mein Lieblingsmensch doch mit einer Geburtstagsüberraschung zu Hause empfangen.
    Ein leckerer Erdbeerkuchen und Geschenke haben mich erwartet. Besonders lustig waren die Kerzen, denn nachdem ich sie ausgeblasen habe sind sie wieder angegangen. Um sie endgültig zu löschen musste man sie unter Wasser halten. Das war wirklich sehr lustig...
    Und Geschenke gab es dazu auch noch. Eine Schallplatte und Parfüm, sowie ein Trikot des VfL Bochum und Bücher.
    Und auch sonst kamen noch zahlreiche Glückwünsche über Facebook, Langendreer ist nett, SMS, Telefon, hier bei blog.de usw.
    Über die vielen Glückwünsche habe ich mich jedenfalls sehr gefreut und möchte mich auch noch einmal auf diesem Weg hier für die ganzen nette Worte bedanken.

    Geburtstagskuchen und Geschenke

  • Urlaubswoche

    Die Urlaubswoche ist leider viel zu schnell vorbei. Irgendwie ist es ja immer so. Die Zeit zieht sich wie Kaugummi wenn man auf den Urlaub wartet, doch wenn man ihn dann endlich hat....
    Aber es war eine schöne Zeit, die ich in meiner Heimatstadt Bochum verbracht habe. Familie und Freunde wurden besucht, und ich habe mir das Spiel des VfL Bochum gegen Kaiserslautern im Kreis des Fanclubs Klartext1848 angesehen. Der VfL hat immerhin einen Punkt geholt, mit etwas Glück und mehr Mut wäre vielleicht auch ein Sieg drin gewesen. Doch derzeit ist man ja über jeden Punkt froh.
    und trotz der Aktivitäten gab es auch noch genügend Zeit sich ein gutes Buch zu schnappen, zu lesen und die Batterien aufzuladen. Und natürlich durfte die obligatorische Currywurst im Bratwursthaus im Bermuda3eck und der Besuch meines Lieblingscafes dem Röstart.
    Nur unsere Abreise nach Freiburg haben wir dann doch früher eingeleitet als ursprünglich geplant. Eigentlich wollten wir erst am Sonntag wieder nach Freiburg fahren, haben uns dann aber doch entschlossen lieber den Samstag Abend zu nutzen. Nicht weil wir vor der Familie fliehen wollten, sondern einfach damit wir noch einen Tag Ruhe haben bevor es wieder mit dem Alltag weiter geht. Und vor allem auch um in Ruhe unsere Koffer auszupacken und die Wäsche zu machen.

  • Osterlamm

    Heute war ich mal wieder bei einer Bäckerei bei de ich Papiertüten und andere Dinge angeliefert habe. und als ich fertig war und schon gehen wollte, kam eine der Frauen noch hinterher und hat mir ein Osterlamm als Trinkgeld mitgegeben. Wirklich sehr nett, denn bei den meisten Firmen bekommt man nicht wirklich Trinkgeld. Einzig bei einer anderen Bäckerei bekomme ich immer eine Butterbrezel. Die fahre ich aber leider nicht ganz so häufig an...
    Jedenfalls habe ich mich über dieses köstliche Aufmerksamkeit sehr gefreut. Und das Lamm hat es sogar bis nach Hause überlebt (was nicht am Lamm sondern an mir gelegen hätte wenn es das nicht geschafft hätte :)) ) und ich konnte es mit meinem Lieblingsmenschen teilen.

    Geschenktes Osterlamm :)

  • Zeitumstellung

    Irgendwie ist das so eine Sache mit der Zeitumstellung. Dieses Jahr, also seit Sonntag hat es mich irgendwie ein wenig aus meinem Rhythmus gebracht. Denn jetzt ist es noch dunkel wenn ich aufstehe um zur Arbeit zu fahren, und das hat mich anfänglich schon etwas durcheinander gebracht. Ich denke, dass sich das in den nächsten Tagen legen wird, und spätestens nächste Woche ist es mir dann eh ganz egal. Denn dann habe ich eine Woche Urlaub und werde ganz sicher nicht aufstehen wenn es draußen noch dunkel ist :D

  • Freiburger Struggle

    Eine Freundin hat uns auf einen Song aufmerksam gemacht, der die Vorurteile, und vor allem das Ökoimage von Freiburg aufs Korn nimmt. Wir haben uns köstlich amüsiert, und der Groove des Songs ist auch wirklich gut. Man bekommt schnell einen Ohrwurm davon.

  • Flugkastanie

    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich in dieser Kastaniensaison gar nichts über meinen treuen Begleiter Konstantin gebloggt habe :. und ich werde für die nächste Saison Besserung geloben :yes:
    Ich kann aber sagen, dass Konstatin mich ständig treu begleitet und den Alltag mit mir gemeistert hat.
    Deswegen war ich schon etwas traurig als ich den Aufruf bei theobromina entdeckt habe. Am Sonntag hat es bei mir zwar nicht pünktlich geklappt, doch ich habe Konstantin dann am Montag in einer ruhigen Minute bei der Arbeit in die Freiheit entlassen.
    Konstantin hat mir viel Freude bereitet und nächstes jahr bin ich selbstverständlich auch wieder dabei, und dann auch mit mehr Beiträgen.
    Jetzt aber gilt es den Frühling zu genießen und sich auf den Sommer zu freuen!!

Neueste Einträge

mehr Einträge…

Tags

mehr Tags…

Kalender
<< < April 2014 > >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.